ERZIEHUNG: Bildungseinrichtung

satellit

Mettnau-Schule Radolfzell

Im Angebot der seit 1883 bestehenden Mettnau-Schule in Radolfzell sind seit jeher unterschiedliche berufliche Gymnasien, Berufskollegs und Berufsfachschulen. Unsere Schule bietet viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für jährlich rund 800 SchülerInnen (w/m/d) an und ist dabei insbesondere Kompetenzzentrum für Sozialpädagogik. In einer einzigartigen Lernumgebung werden Sie u.a. befähigt, Erziehungs- Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen sozialpädagogischen Bereichen wie z.B. in Kinderkrippen, Kindertagesstätten und Einrichtungen für Jugendliche selbständig und eigenverantwortlich als Erzieher (w/m/d) tätig zu sein.

Hierfür durchlaufen sie eine mehrjährige Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik. Nach dem 1-jährigen Berufskolleg für Praktikanten (w/m/d) zur Vorbereitung auf die Ausbildung folgt entweder die tradierte Ausbildung mit dem Besuch des 2-jährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik und dem sich anschließenden einjährigen Berufspraktikum oder der Besuch des 3-jährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik im Rahmen einer praxisintegrierten Ausbildung (PiA). Zusätzlich besteht die Möglichkeit, während der tradierten Ausbildung die Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife abzulegen.

Marco Junge

Mettnau-Schule Radolfzell

Marco Junge
Abteilungsleiter
Fachschule für Sozialpädagogik,
VAB-O und Berufskolleg FHSR

Scheffelstraße 39
78315 Radolfzell

   

  • 07732 944 222

  • junge@mettnau-schule.de

  • www.mettnau-schule.de