Anästhesietechnische Assistenz (w/m) (ATA)

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen wirken bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge von Narkosen mit.

Die Ausbildung im Überblick

Anästhesietechnische/r AssistentIn ist eine Ausbildung, die durch die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) geregelt ist. Sie dauert in Vollzeit 3 Jahre, in Teilzeit höchstens 5 Jahre.

Typische Branchen

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen finden Beschäftigung: 1. in Anästhesieabteilungen von allgemeinen Krankenhäusern, Fach- oder Hochschulkliniken 2. in ambulanten Operationszentren und Facharztpraxen, die ambulante Operationen durchführen

Zugang zur Ausbildung

Vorausgesetzt wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder mindestens einjährigen Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflegehilfe. Darüber hinaus wird je nach Bildungsanbieter ggf. ein Vorpraktikum von z.B. 2-wöchiger Dauer gefordert.

Aussteller die "Anästhesietechnische Assistenz (w/m) (ATA)" anbieten:

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz: Überzeugendes Angebot

Bist du gerne im Kontakt mit Menschen, teamfähig und aufgeschlossen? Willst du Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen unterstützen?