Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Die Ausbildung zum Altenpfleger (w/m/d) / Altenpflegehelfer (w/m/d) besteht
aus theoretischem und praktischem Unterricht und einer
praktischen Ausbildung. Der Anteil der praktischen Ausbildung
überwiegt.
Tätigkeiten sind zum Beispiel:

  • Anregung und Begleitung von Familien- und Nachbarschaftshilfe
  • Grundpflege älterer Menschen in stabilen Pflegesituationen
  • Unterstützung bei der Erhebung von Pflegedaten und deren Dokumentation


Die Ausbildung im Überblick

Altenpfleger (w/m/d) ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung. Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.
Altenpflegehelfer (w/m/d) ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung. Sie dauert in Vollzeit 1 Jahr für Muttersprachler und 2 Jahre für Nichtmuttersprachler, in Teilzeit 2-3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.
Lernbereiche sind zum Beispiel.:

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung bei der Lebensgestaltung
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen

Typische Branchen

Altenpfleger (w/m/d) / Altenpflegehelfer (w/m/d) finden Beschäftigung in:

  • Altenwohn- und -pflegeheimen
  • Geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern
  • Pflege- und Rehabilitationskliniken
  • Hospizen
  • Privathaushalten
  • bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten

Zugang zur Ausbildung

Vorausgesetzt wird in der Regel:

    1. Schulische Vorbildung:
      a. Mittlerer Bildungsabschluss ODER
      b. Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer abgeschlossenen, mind. 2-jährigen Berufsausbildung ODER
      c. Eine abgeschlossene Pflegehelferausbildung nach Landesrecht z.B. in der Alten- oder der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe
    2. Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
    3. Ausbildungsvertrag mit einem von der Berufsfachschule für Altenpflege als geeignet angesehenen Träger einer Einrichtung der Altenhilfe

Aussteller die "Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe" anbieten:

Mettnau-Schule Radolfzell

Mettnau-Schule Radolfzell

Die traditionsreiche Mettnau-Schule in Radolfzell vereint Berufsfachschulen, Berufkollegs und berufliche Gymnasien mit überwiegend sozialpflegerischem und sozialpädagogischem Profil.