Ergotherapeut (w/m/d)

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Ergotherapeuten (w/m/d) beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind. Sie erarbeiten individuelle Behandlungspläne und führen Therapien sowie Maßnahmen der Prävention durch.
Tätigkeiten sind zum Beispiel:

  • Diagnostische und therapeutische Maßnahmen dokumentieren
  • Einschränkungen analysieren
  • Therapieplanung hinsichtlich ergotherapeutischen Inventionen


Die Ausbildung im Überblick

Ergotherapeut (w/m/d) ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Ergotherapie. Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung. Daneben besteht die Möglichkeit, Ergotherapie an Hochschulen zu studieren.
Lernbereiche sind zum Beispiel:

  • Ergotherapeutische Verfahren
  • Medizinische Grundlagen
  • Psychologie und Pädagogik

Typische Branchen

Ergotherapeuten (w/m/d) finden Beschäftigung in:

  • Gesundheitszentren
  • Krankenhäusern und Kliniken
  • Praxen für Ergotherapie
  • Pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren
  • Sozialen Einrichtungen und Heimen

Zugang zur Ausbildung

Vorausgesetzt wird in der Regel:

    1. Schulische Vorbildung:
      a. Mittlerer Bildungsabschluss ODER
      b. Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung
    2. Weitere Voraussetzungen sind abhängig von den Berufsfachschulen

Aussteller die "Ergotherapeut (w/m/d)" anbieten:

IB Medizinische Akademie

Berufsfachschulen für Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie

Therapeuten arbeiten im Bereich der Prävention, Therapie und Rehabilitation. Sie arbeiten in Kliniken, Rehabilitationszentren, Schulen, Behinderteneinrichtungen oder in eigenen Praxen.