Fachschule für Organisation und Führung in der Pflege

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Die Weiterbildung befähigt Sie dazu, Kenntnisse
im Rechtsbereich (z. B. Arbeits-, Sozial-, Betreuungs- und Haftungsrecht) zu erwerben. Darüber hinaus erlernen Sie betriebswirtschaftliches und organisatorisches Know-how (z.B. Marketing, Controlling und Personalwirtschaft)
sowie Managementmethoden und –techniken. An praktischen Beispielen üben Sie sich im Bereich der Psychologie der Personalführung und als Führungspersonen, wesentlichen Mitarbeitergesprächsformen angemessen durchzuführen. Zusätzlich werden Fähigkeiten im Bereich der Datenverarbeitung vermittelt.

Mit Abschluss des staatlichen Titels "Fachwirt (w/m) für Organisation und Führung" wird im Bereich Pflege zugleich noch die Qualifikation zur Pflegedienstleitung gemäß §80 SGB X erworben.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend in Teilzeitform (2 Jahre/ 4 Semester, 10-12 Stunden an zwei Nachmittagen in der Woche). Beginn: nach den Sommerferien. Kosten: das Schulgeld beträgt 45,00 Euro pro Semester.

Typische Branchen

Führungsrolle in Berufen der Sozialpflege und Sozialpädagogik.

Zugang zur Ausbildung

Zugangsvoraussetzungen sind Examen als: i) Staatlich anerkannter Altenpfleger (w/m), ii) Diplomierte Krankenschwester (w/m) oder iii) Diplomierte Kinderkrankenschwester (w/m) und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung sowie eine schriftliche Bewerbung.

Aussteller die "Fachschule für Organisation und Führung in der Pflege" anbieten:

Mettnau-Schule Radolfzell

Mettnau-Schule Radolfzell

Die traditionsreiche Mettnau-Schule in Radolfzell vereint Berufsfachschulen, Berufkollegs und berufliche Gymnasien mit überwiegend sozialpflegerischem und sozialpädagogischem Profil.