Skip to content

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (w/m/d) (GKPH)

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (w/m/d) unterstützen Pflegefachkräfte wie Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d) bei der Versorgung und Pflege von Patienten. Sie wirken bei Therapiemaßnahmen mit und sorgen für Sauberkeit und Hygiene auf der Station.
Tätigkeiten sind zum Beispiel:

  • Begleiten und befördern Patienten zu Untersuchungen und Behandlungen
  • Mitwirkung bei der Pflegedokumentation und -organisation
  • Versorgen Wunden und wirken bei der Medikamentengabe mit



Die Ausbildung im Überblick

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (w/m/d) ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen. Sie dauert in Vollzeit 1-2 Jahre, in Teilzeit 2-4 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.
Lernbereiche sind zum Beispiel:

  • Grundlagen der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Pflegerelevante Kenntnisse auf den Naturwissenschaften, der Medizin, den Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Politik, Recht und Wirtschaft

Typische Branchen

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (w/m/d) finden Beschäftigung in:

  • Altenwohn- und -pflegeheimen
  • Einrichtungen der Kurzzeitpflege
  • Krankenhäusern, Kliniken, Facharztpraxen und Gesundheitszentren
  • Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
  • bei ambulanten sozialen Diensten

Zugang zur Ausbildung

Vorausgesetzt wird in der Regel:

    1. Schulische Vorbildung:
      a. Hauptschulabschluss
    2. Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
    3. Zusage einer Berufsfachschule

Aussteller die "Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (w/m/d) (GKPH)" anbieten:

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz: Überzeugendes Angebot

Bist du gerne im Kontakt mit Menschen, teamfähig und aufgeschlossen? Willst du Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituationen unterstützen?