Pflegefachkräfte (w/m)

satellit

Die Tätigkeit im Überblick

Mit der generalistischen Pflegeausbildung ab 2020 werden den Auszubildenden die Kompetenzen vermittelt, die sie für die selbstständige, umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen in akut und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen benötigen. Diese Pflegeausbildung berechtigt und befähigt die Pflegefachfrauen und -männer in allen Pflegeeinrichtungen innerhalb der EU zu arbeiten.

Die Ausbildung im Überblick

Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann ist eine bundesweit einheitlich geregelte Ausbildung an Berufsfachschulen für Pflege und in Praxiseinrichtungen. Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Typische Branchen

Pflegefachfrauen/-männer finden Beschäftigung in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren, in Altenwohn- und -pflegeheimen, in Pflege- und Rehabilationskliniken, in Hospizen, bei ambulanten Pflegedienstleistern, in Privathaushalten in sonstigen Pflegeeinrichtungen.

Zugang zur Ausbildung

Vorausgesetzt wir in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer abgeschlossenen Pflegehelferausbildung nach Landesrecht z.B. in der Alten- oder der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe. www.pflegeausbildung.net

Aussteller die "Pflegefachkräfte (w/m)" anbieten:

ZfP Reichenau

Wir bilden Sie gern zur Pflegefachkraft (w/m) aus

Das Zentrum für Psychiatrie Reichenau (ZfP), akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Konstanz, ist für die medizinischen Fachgebiete Psychiatrie und Psychosomatik spezialisiert